News

 

 

Das Fach Spanisch stellt sich vor

Das Fach Spanisch an der Schule am Schloss

Spanisch ist an der Schule am Schloss ein Wahlpflichtfach und wird in den Jahrgängen 7 und 8 mit 4 Unterrichtsstunden und in den Jahrgängen 9 und 10 mit 3 Unterrichtsstunden pro Woche unterrichtet.

Ziel ist die Schulung des Sprechens und Schreibens sowie die Schulung des Lese- und Hörverständnisses. Dabei wird sich am Rahmenlehrplan für Spanisch in der Sekundarstufe I der Berliner Schule orientiert.

Ein wichtiger Schwerpunkt liegt in der Förderung der Handlungskompetenz. Mittels kooperativer Lernformen, Rollenspielen und Unterricht an außerschulischen Lernorten sollen die Schülerinnen und Schüler handlungsfähig in der Fremdsprache werden.

Die Kursfahrt nach Barcelona ist ein regelmäßiger HöhepunktHöhepunkt des Spanischunterrichts ist eine Kurzfahrt in die Nähe von Barcelona. Dabei werden die erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse praktisch angewendet. Da manche Schülerinnen und Schüler bereits nahezu fließend Spanisch sprechen und andere noch nie mit der Sprache in Kontakt gekommen sind, kommt der differenzierten und individuellen Förderung jedes Einzelnen eine besondere Bedeutung zu. Begünstigt wird diese Zielsetzung durch die geringe Teilnehmerzahl pro Spanischkurs, wodurch auf jeden einzelnen Schüler besser eingegangen werden kann.

Viele Sprachspiele lockern aufNatürlich soll der Unterricht den Schülerinnen und Schülern auch Freude an der spanischen Sprache vermitteln. Daher werden oft unterschiedliche kleine Sprachspiele durchgeführt und zur Steigerung ihres Interesses werden bekannte Lieder zum Unterrichtsgegenstand.

Auf diese Weise versuche ich meine Schülerinnen und Schüler von der Überschrift “!Español es guay!” - Spanisch ist Spitze - zu überzeugen.

Spanischlehrer
El Señor Lau

Fachcurricula Spanisch

Drucken

Letzte Neuigkeiten aus dem Bereich Sprachen

Digital Student Exchange with the Volcano Vista High School in Albuquerque (USA)

Die 8e hat im Englischunterricht von Januar bis Mai 2021 an einem digitalen Austausch mit SchülerInnen der Volcano Vista High School in Albuquerque, New Mexiko (USA) teilgenommen. Jeder Schüler/ jede Schülerin aus Berlin wurde einem Partner/einer Partnerin aus den USA zugeordnet. Im Laufe der Zeit wurden dann auch weitere Plattformen für den digitalen Austausch genutzt und einige haben den Kontakt über Instagram, Snapchat und co erweitert.

USA-Austausch.png

„Wir haben im Januar das erste Mal E-Mails nach Amerika geschickt. In denen haben wir ein bisschen über uns und unseren Schulalltag geschrieben. Unsere Briefe wurden SchülerInnen der Volcano Vista High School zugeordnet. Die SchülerInnen haben uns dann kurze Zeit später das erste Mal geantwortet – das war mega aufregend die Antwortmails zu bekommen. In den E-Mails schrieben unsere Pen Pals (Brieffreunde) über ihre amerikanische Schule, ihre Hobbies und ihren Alltag. Manchmal wussten wir nicht so genau, was wir schreiben sollten und haben uns Gedanken gemacht, was die AmerikanerInnen wohl von uns denken, aber die haben alle immer total nett geantwortet.
Auf einem Padlet hat jeder Informationen zu der Volcano Vista High School, die wir in den Briefen geschrieben bekommen haben, eingetragen. Auch die Homepage der Schule haben wir uns angeschaut und dort weitere interessante Unterschiede und Gemeinsamkeiten entdeckt.

Padlet VVHS

Wir haben dann auch Challenges bekommen, die wir auf unserem Exchange-Padlet oder mit unseren Partnern gemeinsam bearbeiten mussten. Wir hatten zum Beispiel eine „Cooking-Challenge“. Die amerikanischen SchülerInnen und wir suchten unsere Lieblingsrezepte heraus und posteten sie in unserem Austauschpadlet. Von manchen Sachen hatten wir vorher noch nie gehört.
Über das gemeinsame Padlet tauschten wir auch unsere Lieblingssongs aus und wir lernten so einige coole neue Songs kennen. Einige der amerikanischen Songs kannten wir auch aus dem deutschen Radio.
Wir haben uns auch Fotos von Sachen aus unserem Alltag gegenseitig geschickt und diese miteinander verglichen. Die Amerikaner wohnen fast alle in Häusern und es sieht da ziemlich anders aus als bei uns. Viele haben Haustiere. Manches ist aber auch ähnlich. Manche haben auch Fotos von sich mitgeschickt.

In unserem Klassenraum haben wir dann als wir wieder Unterricht in der Schule hatten auch ein Plakat mit Steckbriefen zu unseren Pen Pals gemacht. Es war cool mit echten AmerikanerInnen zu schreiben.
Ein paar von uns folgen sich jetzt gegenseitig auch auf Snapchat, Instagram oder haben ihre E-Mailadressen ausgetauscht.“

Padlet Exchange 

Hastings 2019

Hi there,
we would like to share some information about our lovely stay in Hastings with you.
This year the weather was fantastic and the hostel too. Our host Toni cared for us like no other. Thanks again by the way!

Weiterlesen ...