Präventionspreis 2017

                   „jung, geflüchtet, offen für die Zukunft“

In diesem Jahr wurde der Präventionspreis am 21. September 2017 im Alten Stadthaus in der Jüdenstraße vergeben.
Der 2. Preis im Wert von 4.500 Euro ging an die Projekte der Willkommensklassen im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf.


Praeventionspreis2017 2
Die Initiatorin, Frau Lidia Perico vom Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf und der Stadtrat für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt, Herr Oliver Schruoffeneger, nahmen am Berliner Präventionstag 2017 den Preis entgegen.

Die Schüler/innen der „Schule am Schloss“ haben an dem Projekt teilgenommen, das vom Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf im Rahmen des Masterplans angeboten wurde.

Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen des Vereins KiezKultur in der Nehringstraße haben die Projektarbeit begleitet.
                        Fotosafari der Willkommensklasse
lautete die Aufgabe, mit der sich die Schüler/innen auseinandergesetzt haben; dabei entstanden bunte Fotos, welche die Gegend um die Schule präsentieren.
Praeventionspreis2017 3

Nachdem die Fotos in den Vereinsräumen von KiezKultur ausgestellt waren, wurden sie am 27. August 2017 beim Tag der offenen Tür im Ministerium für Familie, Jugend und Sport gezeigt.
Vom 23. 10. - 11.11. 2017  sind die Fotos in der Rathausgalerie im Rathaus Charlottenburg-Wilmersdorf  in der Otto-Suhr Allee zu sehen.

Drucken