Anmeldezeitraum 2018

<<< Bitte beachten! <<<

  • Über uns
  • Neuigkeiten aus der Schule

Theater "Der Herrscher"

Im 10. Jahrgang erarbeitete die Profilklasse Künste mit viel Engagement und Fleiß das Theaterstück „Der Herrscher“.

Die Auseinandersetzung mit dem Begriff „Status“, die Betrachtung verschiedener „Herrscher“ aus der Geschichte und der aktuellen Zeit und die Auseinandersetzung mit dem Bühnenkonzept und Choreografien, waren die Arbeitsschwerpunkte innerhalb dieses Projektes.

Weiterlesen

Drucken

Kleine Künstler - große Bilder

Die Schülerinnen und Schüler der Willkommensklasse der „Schule am Schloss“ haben an einem Kunstprojekt teilgenommen, das vom Bezirksamt Charlottenburg unterstützt und finanziert wurde.
Ziel sollte es sein, dass sich die Kinder mit ihrer Heimat, ihrer Flucht und ihrer neuen Situation in Berlin auseinandersetzen und sich gegenseitig besser kennenlernen.

Ingrid Bielefeld vom Verein KiezKultur e.V., hat sich dieser Aufgabe angenommen und die beiden Künstler Dany Klaus und Samy Teuchert ins Boot geholt, und so haben sie gemeinsam eine Idee entwickelt, die Anforderungen des Projektes umzusetzen.

Weiterlesen

Drucken

Weihnachtsfeier 2016

„Hark, the herald angel sing“ – mit dieser Melodie von Felix Mendelssohn-Bartholdy eröffneten die Siebtklässler des Wahlpflichtkurses Musik unsere diesjährige Weihnachtsaufführung. Schnell war alle Aufmerksamkeit gebunden und die festlichen Klänge verhießen eine angenehme Stunde in friedlicher und freundschaftlicher Atmosphäre. Trotz schrecklichen Anschlages auf den Weihnachtsmarkt wollten es sich Schüler, Lehrer und Gäste nicht nehmen lassen, gemeinsam Musik zu hören, Tänze zu sehen und gemeinsam zu singen. So bat der Schulleiter alle Anwesenden eindringlich, aufeinander zu hören, miteinander zu lernen und Freundschaften zu schließen.
Weihnachten 2016 10
Und schon zeigten zwei B-Boy´s, wie man sich friedlich miteinander messen kann. Durch die Luft fliegende Körper, Verbiegungen und Headspins ließen den Zuschauern nicht viel Zeit für´s Atmen. Da vergaßen sie sogar, dass sie weiterklatschen sollten...
Weihnachten 2016 8
Keyboardklänge beruhigten die Nerven wieder. Das Repertoire reichte vom Kinoabenteuer bis zu bekannten Popsongs, gespielt von Klavierschülerinnen aus der Willkommensklasse und aus dem 7. Jahrgang.
Dass man bei uns auch jahrgangsübergreifend musizieren kann, zeigte ein Musiker aus der 8. Klasse, der von drei 10. Klässlerinnen begleitet wurde.
Weihnachten 2016 5
Dass diese Girls nicht nur trommeln, sondern auch wunderbar singen können, war für viele Zuschauer eine Überraschung. Schnell gewannen sie Fans, die sie zum Weitermachen motivierten.
Weihnachten 2016 11
Keine Aufführung ohne die Schlossrocker! Die Band zeigte mit 4 verschiedenen Stücken, was sie drauf hat. Vom Summer of 69 über Broken strings und Boulevard of broken dreams war für jede Altersgruppe etwas dabei. Auf Jingle Bells konnten sich alle einigen: Man sang einfach mit.
Weihnachten 2016 9
„Listen to your heart“, baten zwei Schülerinnen aus den Musik-AG´s. Zunächst versuchten sie es leise und zart. Weil das als Ratschlag fürs Leben manchmal noch nicht ausreicht, zeigten die Mädchen mit Klavier, E-Gitarre und Stimme und gesteigerter Intensität, dass sie es ernst meinen.
Weihnachten 2016 6
Edvard Grieg hat musikalisch sehr bildhaft beschrieben, wie es in der Halle des Bergkönigs aussieht. Zwei Schüler des Gitarrenkurses 10 übersetzten das treffend in Gitarrenklänge.
Weihnachten 2016 1
Ihre unterschiedlichen Wurzeln zeigten Schüler der 7e, 7w und des Trommelkurses im 9. Jahrgang in den nächsten Stücken: Die Zuhörer durften von Russland über Brasilien nach Syrien und Afghanistan reisen. Wie das geht?
Weihnachten 2016 2
Mit David Garrets Baboushka in den Ohren ging´s ab zur Samba, die sich auf wunderbare Weise und mit Hilfe orientalischer Klavierklänge plötzlich in arabische Trommelrhythmen verwandelte...
Weihnachten 2016 4

Weihnachten 2016 3
und ein Lächeln in die Gesichter zauberte.
Weihnachten 2016 12

Weihnachten 2016 7
Hallelujah, da war was los!
Weil der Evergreen von Leonard Cohen in der Weihnachtszeit regelmäßig in vielen Ohren festsitzt, sangen ihn zum Abschluss alle gemeinsam.

Impressionen von der Weihnachtsfeier 

Drucken